Fachliche Grundlagen: Einführung

Aus UntStat
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist UntStat?

Genese UntStat.png

Die Unterrichtsstatistik UntStat ist ein statistisches Instrument des Ministeriums für Schule und Bildung in NRW, das das Unterrichtsgeschehen untersucht. Mit der Unterrichtsstatistik wird der Umfang des

  • zu erteilenden,
  • des tatsächlich erteilten und
  • des ersatzlos ausgefallenen Unterrichts

an öffentlichen Schulen in NRW erhoben.

Maßgeblich für die statistische Erfassung des Unterrichtsgeschehens ist der Stundenplan, der an einer Schule gilt. Das Messverfahren verwendet diesen als Vergleichsgröße. In beiden Erhebungsteilen der Unterrichtsstatistik werden Abweichungen vom Unterrichtsgeschehen vom planmäßig zu erteilenden Unterricht ermittelt.

Wie ist die Unterrichtsstatistik UntStat entstanden?

Wenn Sie mehr über die Genese des Verfahrens erfahren wollen, klicken Sie bitte hier.

Wie funktioniert das Verfahren?

Die Erhebung des erteilten und ausgefallenen Unterrichts findet anhand von zwei Erhebungsintstrumenten statt: der flächendeckenden Unterrichtsstatistik (auch: "Wochenmeldung") und der Detailerhebung. Beide Teile der Erhebung basieren auf denselben Grundsätzen. Dies bezieht sich v. a. auf

Die Schulen sind zur Teilnahme verpflichtet. Die Wochenmeldung wird wöchentlich für alle Schulformen eingereicht. Einmal im Schuljahr nimmt jede Schule an der Detailerhebung teil - diese ist im Erhebungszeitraum der Detailerhebung zusätzlich zur Wochenmeldung abzugeben.

Übersicht über Kennziffern und Bereiche

Wochenmeldung und Detailerhebung sind eng miteinander verwoben.

Calculator.png Viele Ereignisse des schulorganisatorischen Alltags werden in Wochenverfahren und Detailerhebung gleich dargestellt. Um die Gemeinsamkeiten beider Erhebungsteile zu verstehen, hilft die folgende Zusammenschau von Kennziffern und Bereichen.
Pos. Kennziffern der
wöchentlichen Erhebung
Kennziffern der
Detailerhebung
Bereich
Pos. 1 (A) planmäßig zu erteilender Unterricht Bereich A
Pos. 2 (B1) erteilter Unterricht gemäß Stundenplan Bereich B1
Pos. 3 (B2) erteilter Unterricht in besonderer Form Bereich B2
Pos. 4 (M1) Maßnahmen mit anderer Lehrkraft
bei unveränderter Lerngruppe
Vertretung im vorgesehenen Fach Bereich C
Ersatzunterricht
Aufhebung von Doppelbesetzungen
Pos. 5 (M2) Maßnahmen mit anderer Lehrkraft bei veränderter Lerngruppe (M2) Zusammenlegung von Lerngruppen
Mitbetreuung anderer Lerngruppen
Pos. 6 (EVA) Eigenverantwortliches Arbeiten ("EVA", nur in Sek. II)
Pos. 7 (Entfall) ersatzloser Ausfall

Eine Übersicht über die unter den Kennziffern bzw. Bereichen verlinkten Seiten erhalten Sie unter Sitemap.

Calendar 52.png Kennziffern der Wochenmeldung

  • Position 1) Summe "planmäßig zu erteilender Unterricht" (Bereich A) wird durch die Anwendung aus der Summe der anderen Kennziffern automatisch berechnet
  • Erfassung der Position 2) "erteilter Unterricht gemäß Stundenplan" (Bereich B1) wie im Verfahren des Schuljahres 2017/18 als Gesamtsumme
  • Position 3) "Unterricht in besonderer Form" (Bereich B2) wird nicht differenziert erhoben, sondern ebenfalls zu einer Gesamtsumme zusammengefasst
  • Positionen 4) und 5) zu "Vertretung und Unterrichtsausfall" (Bereich C) stellen eine Bündelung der in der Detailerhebung differenziert zu erfassenden Maßnahmen dar:
    • Pos. 4): alle Maßnahmen mit anderer Lehrkraft, bei denen die Zusammensetzung der Lerngruppe unverändert bleibt (M1)
    • Pos. 5): Maßnahmen mit anderer Lehrkraft und Änderung bei der Lerngruppe (z. B. durch Zusammenlegung oder Aufteilung) bzw. Mitbetreuung einer anderen Lerngruppe (M2)
  • Positionen 6) und 7) sind Maßnahmen ohne Lehrkraft ("EVA" nur in der Sek. II)
  • Positionen 4) bis 7): KEINE Erfassung der Gründe für Vertretung und Unterrichtsausfall im gesamten Bereich C

Magnifying glass.png Bereiche der Detailerhebung

  • Die Kennziffern entsprechen im Grundsatz denen der Erhebungen der vergangenen Schuljahre
  • Die Erfassung der Positionen 1) und 2) erfolgt jeweils als Gesamtsumme (Bereiche A und B1)
  • Position 3) "Unterricht in besonderer Form" (Bereich B2): Differenzierte Angabe der Kategorien
  • Positionen 4) bis 7): Differenzierte Aufschlüsselung der Maßnahmen und Angabe von Gründen für "Vertretung und Unterrichtsausfall" (Bereich C)
  • Erweiterung der Detailerhebung um die Erfassung der von ersatzlosem Unterrichtsausfall betroffenen Jahrgangsstufen und Fächergruppen (Bereich D1); in der gymnasialen Oberstufe auch bei "EVA" (Bereich D2)

Wie bereite ich das Schuljahr in UntStat vor?

Ihre Schule ist verpflichtet, wöchentlich Daten über das Unterrichtsgeschehen zu melden. Zusätzlich zu den Wochenmeldungen nimmt Ihre Schule einmal im Schuljahr 2019/2020 am Detailverfahren teil - über die Teilnahme werden Sie über das Dienstpostfach der Schule gesondert informiert. Bitte beachten Sie, dass die Detailmeldung zusätzlich zu den Wochenmeldungen abgegeben werden muss.

Bevor Sie Daten melden können, müssen Sie Vorbereitungen in UntStat-PC bzw. UntStat-Web treffen. Eine Übersicht über die Vorbereitungen des Betriebs erhalten Sie hier.

Weiterführende Informationen