Schüler ohne Fächer nach Import aus Kurs

Spezielle Fragen zum Import/Export von Kurs42 nach Schild-NRW

Moderator: wschrewe

Antworten
Lutz Petri
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 16:55
Schulform: Gesamtschule
Motto: I'll do my very best!

Schüler ohne Fächer nach Import aus Kurs

Beitrag von Lutz Petri » Mittwoch 15. Januar 2020, 22:49

Hallo miteinander,
ich habe ein nicht sehr großes, aber lästiges Problem.
Vor jedem Noteneintrag lösche ich sämtliche Abschnittsdaten für unsere SII und importiere neu aus Kurs, damit Umwahlen entsprechend in Schild ankommen. Bei diesen Imports kommt es immer wieder vor, dass Schüler ohne Fächer in Schild ankommen. Wenn ich in Kurs diese Schüler mit der Datenbank vergleiche haben diese stets eine kleine Abweichung. Zweiter Vorname, ein Dreher im Geburtsdatum o.ä.
Meine Frage ist nun, wie können diese Abweichungen zu Stande kommen?
Kann ein Beratungslehrer in Lupo etwas geändert haben, dass dann in Kurs ankommt und nicht zu Schild passt?
Oder das Sekretariat hat etwas geändert und der Import aus Kurs passt nicht mehr?
Entsprechende Nachfragen gaben keinen Hinweis.
Hat jemand dafür eine Idee?

Viele Grüße
Lutz Petri

M. Plümper
Fachberater
Beiträge: 548
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 20:30
Schulform: Gymnasium
Kontaktdaten:

Re: Schüler ohne Fächer nach Import aus Kurs

Beitrag von M. Plümper » Mittwoch 15. Januar 2020, 22:56

Schlussendlich sind es alles Änderungen, die Personen in der EDV durchführen. Es sind keine Programmfehler. Man muss halt eine Kommunikation oder einen Arbeitsprozes etablieren in der Form: Wenn einer etwas ändert, dann immer in allen drei Programmen oder wenn er das nicht kann, denjenigen informiert, der es kann.

NielsWestphal
Beiträge: 346
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2018, 18:33
Schulform: Gymnasium

Re: Schüler ohne Fächer nach Import aus Kurs

Beitrag von NielsWestphal » Donnerstag 16. Januar 2020, 17:21

Bei uns finden die Änderungen in Schild statt (Sekretariat), die anderen Programme müssen dann angeglichen werden. Aber das Protokoll bei Kurs42 ist so aussagekräftig, dass jede Abweichung leicht identifiziert werden kann. Und in Kurs42 und LuPO müssen die Änderungen auch manuell durchgeführt werden, bei Abweichungen finden einfach keine Änderungen der Daten (Noten, Kurse, Kursarten) statt, da die Schüler ja nicht übereinstimmen.
Ein Beratungslehrer kann so viel ändern wie er will, Änderungen an den Stammdaten (Name, Vorname, weitere Vornamen, Geburtstag, Jahrgangsstufe, Klasse) werden in Schild beim Import aus Kurs42 nicht vorgenommen, ebensowenig wie bei Import aus LuPO nach Kurs42.
Der Datenbankabgleich in Kurs42 zwischen Schild und Kurs42 funktioniert aber tadellos. Und in LuPO müssen alle Änderungen per Hand eingegeben werden.
mfg
Niels Westphal

Antworten

Zurück zu „Import/Export“