Seite 1 von 1

Note statt Punkten auf der Konferenzliste Anlage D

Verfasst: Montag 13. Januar 2020, 19:18
von SpennerBKL
Liebe Gemeinschaft,

die Konferenzliste klappt soweit.

Leider werden auch in der MIttelstufe und Oberstufe immer Noten statt Punkte auf der Liste angegeben? Was ist in Schild zu tun?
Fachklassen passen m.E. und auch die Statistikjahrgänge sind richtig eingestellt.

Auch bei der Notenerfassung in Schild, z.B: bei Änderungen nach Konferenz kann zwischen Punkte und Noten gewechselt werden. Leider ist standardmäßig immer der Default-Wert (Radiobutton) auf Noten gesetzt?

WIe kann das Problem, insbesondere für die KF-Listen geändert werden?

Danke

Jürgen Spenner

Re: Note statt Punkten auf der Konferenzliste Anlage D

Verfasst: Dienstag 14. Januar 2020, 05:31
von Jochen Torspecken
Hängen Sie doch mal die Konferenzliste (rtm-Datei) hier an.
Dann kann Ihnen jemand helfen.

Re: Note statt Punkten auf der Konferenzliste Anlage D

Verfasst: Dienstag 14. Januar 2020, 06:56
von Jochen Torspecken
Ich habe hier eine Konferenzliste, die immer Punkte ausgibt.
Eine automatische Abfrage ist schwierig, weil in der Datenquelle für die Noten (FachUebersicht) weder die Gliederung, noch der Jahrgang enthalten sind.

Wenn Sie Ihre Liste schon angepasst haben (bezüglich erforderlicher Spalten oder so), können Sie auch im entsprechenden SubReport das DBText-Feld von NotenKrz auf NotenPkt ändern.

Re: Note statt Punkten auf der Konferenzliste Anlage D

Verfasst: Dienstag 14. Januar 2020, 10:03
von SpennerBKL
Lieber Herr Torspecken,

vielen Dank bereits für die immer schnelle Rückmeldung. Hier fühlt man sich gut aufgehoben!

Ich habe intuitiv auch die Variante gewählt, die sie vorgeschlagen haben! Somit die alte Konferenzliste kopiert und die NotenPunkte ausgelesen.
Generell komme ich zum Ziel! Insgesamt finde ich es aber nicht sinnvoll mehrere Konferenzlisten zu haben. Nun gut!

Vielen Dank Ihnen

Jürgen Spenner

Re: Note statt Punkten auf der Konferenzliste Anlage D

Verfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 14:16
von Dr. H. Schulz
Jochen Torspecken hat geschrieben:
Dienstag 14. Januar 2020, 06:56
Eine automatische Abfrage ist schwierig, weil in der Datenquelle für die Noten (FachUebersicht) weder die Gliederung, noch der Jahrgang enthalten sind.
Dann müsste man diese wohl bei einem Schüler auslesen. Eine solche Liste dürfte die Zeilen mit den Noten schülerweise durchlaufen und innerhalb der Zeile die Splaten nach Fächern. D.h. jede Zeile gehört zu einem Schüler, auf dessen aktuellen Lernabschnitt man dann zugreifen kann. Ich hoffe, dass ist einigermaßen verständlich formuliert.

Aber damit habe ich mich aber nie beschäftigt. Wir haben ohnehin spezielle Anforderungen in manchen Bildungsgängen, so dass wir ohnehin neben einer Standard- noch mehrere Speziallisten haben. Da macht die eine mit Punkten mehr dann auch nichts. Der Aufwand, in die Liste eine Abfrage einzuprogrammieren, scheint mir zu hoch.

hs