Langzeiterkrankung

Hier landet alles, was sonst keinen Platz hat

Moderator: Blomeyer

Antworten
herrmann
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 08:46
Schulform: Gymnasium

Langzeiterkrankung

Beitrag von herrmann »

Lieber Herr Blomeyer,

ein Problem, das eigentlich in den Bereich fachl. Fragen gehört; dort kann ich aber leider kein Thema eröffnen.

Kollegin X im ersten HJ 2018 komplett fehelnd, volle Stelle beliehen, also von befristet beschäftigtem Kollegen Y ausgefüllt. Stundenplan von X auf Null gesetzt, somit keine Statistiktage verzeichnet. Setze ich einen fiktiven Stundenplan, so berechnet GPC sowohl für X als auch für Y (falls erkrankt) Statistiktage für EINE Strelle.
Wie ist hier zu verfahren?

Gruß,
R. Herrmann
Benutzeravatar
Blomeyer
Beiträge: 240
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 14:09
Schulform: alle Schulformen
Kontaktdaten:

Re: Langzeiterkrankung

Beitrag von Blomeyer »

Hallo Herr Herrmann,

nehmen Sie die zweite Variante. Schließlich ist (falls Y erkrankt ist) X UND Y erkrankt.

Bei GPC wird eine Krankenstatistik der Lehrkräfte erfasst und nicht eine Unterrichtsausfallstatistik.

Aber ich frage bei der Fachabteilung noch einmal nach.
Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag
Ulrich Blomeyer

Referat 133
Informations- und Internettechnik
Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen
Antworten

Zurück zu „GPC - Verschiedenes“