Zusatzkurse SW und Geschichte

Informationen, Tipps (und Fragen) zum Beratungsprogramm für die gymnasiale Oberstufe

Moderator: Raffenberg

Antworten
tappel-oks
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 11:05
Schulform: *!

Zusatzkurse SW und Geschichte

Beitrag von tappel-oks »

Hallo zusammen,
viele Schüler müssen sowohl SW-ZK und Ge-ZK wählen. Daher richten wir den SW-ZK in der Q1 und den Ge-ZK in der Q2 ein. Beide Kurse werden in eine Schiene gelegt, so dass die Schüler mehr Wahlmöglichkeiten haben. Leider ist die Wahl des SW-ZK in LuPO nur in der Q2 vorgesehen. Wir lassen die Schüler also immer SW GKM wählen und müssen dann die ZKler aussortieren und per Hand in Kurs verteilen.
Wäre es denkbar in LuPO auch den ZK in der Q1 wählen zu lassen? Das würde helfen.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
F. Tappel
Benutzeravatar
Raffenberg
Fachberater*in
Beiträge: 734
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 15:22
Schulform: Gymnasium

Re: Zusatzkurse SW und Geschichte

Beitrag von Raffenberg »

Hallo,
leider ist das in der aktuellen Version nicht möglich. Ich kann den Wunsch in Ihrem Fall sehr nachvollziehen. Aufgrund der Ressourcen, die hier im Forum das eine oder andere Mal durchgeklungen sind, und aufgrund der Kompexität des Wunsches wird eine Umsetzung in naher Zukunft nicht erfolgen.
Mit freundlichen Grüßen
Jens Raffenberg
Benutzeravatar
Rudi.Kiefer
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2018, 15:23
Schulform: Gymnasium

Re: Zusatzkurse SW und Geschichte

Beitrag von Rudi.Kiefer »

Aus meiner Sicht ist das ein Widerspruch zur APO-GOSt. Dort heißt es in §11, dass die Zusatzkurse in der Regel in der Q2 liegen.
Schüler*innen, die in der Q1 Sozialwissenschaften wählen möchten, können dies nur als Grundkurs, wenn sie diesen auch in der EF belegt hatten.
tappel-oks
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 11:05
Schulform: *!

Re: Zusatzkurse SW und Geschichte

Beitrag von tappel-oks »

Dies ist kein Widerspruch! "In der Regel" bedeutet, dass es nicht da liegen muss, sondern kann.
Außerdem verhindern wir so extrem volle Stundenpläne in der Q2 und sind zu dem in der Lage vielen Schülern ihre Fachwahlen zu ermöglichen.
Mit freundlichen Grüßen

F. Tappel
Benutzeravatar
Raffenberg
Fachberater*in
Beiträge: 734
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 15:22
Schulform: Gymnasium

Re: Zusatzkurse SW und Geschichte

Beitrag von Raffenberg »

Das ist so ein juristisches "in der Regel". Das bedeutet, dass ZK-Kurse von den Schulen regelmäßig in der Q2 angeboten werden, es in (begründeten) Ausnahmefällen aber Abweichungen von der regelhaften Vorgabe geben darf. Lupo sollte seinerzeit die Regel abbilden. Das hat auch automatismen (automatisches Setzen der Kursart ZK beim Hochschreiben) sehr vereinfacht.
Mit freundlichen Grüßen
Jens Raffenberg
D.Jakel
Beiträge: 407
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2018, 18:13
Schulform: Gymnasium

Re: Zusatzkurse SW und Geschichte

Beitrag von D.Jakel »

Guten Tag, in dem Beitrag klingt das aber nicht mehr als "Ausnahme", sondern als "Regel". Seinerzeit wollte ich das "In der Regel haben Schüler in der EF 34 Wochenstunden." so interpretieren, dass ausnahmsweise regelmäßig auch 33 Stunden gehen. Das Dezernat war "not amused", wir machen es nun reglmäßig anders ;) .
mfG, D.Jakel
tappel-oks
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 11:05
Schulform: *!

Re: Zusatzkurse SW und Geschichte

Beitrag von tappel-oks »

In der Regel können die Schulen das ja machen, dann sind wir halt die Ausnahme ;-)
Antworten

Zurück zu „Laufbahn und Planungstool“