Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Alle Fragen zu KM2 - Konferenzmodul

Moderator: Blomeyer

Antworten
HvdB
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 13:35
Schulform: Gesamtschule
Motto: Et hätt noch emmer joot jejange

Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von HvdB »

Hallo zusammen!

Wäre es kurzfristig möglich, die Schülernamen zu anonymisieren, damit eine Online Zeugniskonferenz stattfinden kann? Also z.B. nur die ersten beiden Buchstaben des Vornamens und des Nachnamens anzuzeigen, um dem Datenschutz gerecht zu werden? Corona nervt ...

Für schnelle Hilfe wäre wir sehr dankbar!

Schöne Grüße!

Hendryk von der Burg

Gesamtschule Waldbröl
Benutzeravatar
Blomeyer
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 14:09
Schulform: alle Schulformen
Kontaktdaten:

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von Blomeyer »

Hallo Herr von der Burg!

1. Corona nervt ...
... Stimmt!

2. >>> Wäre es kurzfristig möglich, die Schülernamen zu anonymisieren, damit eine Online Zeugniskonferenz stattfinden kann? Also z.B. nur die ersten beiden Buchstaben des Vornamens und des Nachnamens anzuzeigen

Interessante Idee. Ich schau mal, ob ich kurzfristig (bis Montag) so eine Möglichkeit einbauen kann. Wäre dann eher eine Pseudonymisierung. Neben der Unkenntlichmachung der Namen, sollten auch Schülerfotos unterdrückt werden.

Vielleicht liest ja hier noch jemand mit und hat weitere diesbezügliche Ideen ...
Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag
Ulrich Blomeyer

Referat 133
Informations- und Internettechnik
Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen
M. Plümper
Fachberater*in
Beiträge: 596
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 20:30
Schulform: Gymnasium
Kontaktdaten:

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von M. Plümper »

Nun ja, das ist natürlich etwas schwierig, weil Sie ja über die Schüler mit Namen sprechen müssen, sprich die Noten müssen ja eindeutig zugeordnet werden können. Und wie Herr Blomeyer schon schrieb ist das nur eine Pseudonymisierung. Anonymisierung geht hier nicht.

Eigentlich müsste man dafür sorgen, dass die Online-Sitzung sicher ist und die Daten auf Systemen verarbeitet werden, die entweder der Schule gehören oder auf Systemen eines Auftragsdatenverarbeiters, mit dem ein entsprechender Vertrag geschlossen wurde.
Hauke Hayen
Fachberater*in
Beiträge: 275
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 17:16
Schulform: Gymnasium

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von Hauke Hayen »

Das Anonymisierungstool tauscht nur Namen aus, aber keine ID-Nummern.
Es wären also Listen für die Kollegen denkbar:
Echter Name->ID
ID->"KonferenzName"
bzw. zur Vereinfachung Name-> "Konferenzname"
In der Konferenz bräuchte es also keine Initialien oder ähnliche rückverfolgbare Abkürzungen.
Mehr möchte ich hier nicht schreiben, denn ganz offiziell hat Kollege Plümper natürlich recht.
Viele Grüße, H. Hayen
Benutzeravatar
Pfotenhauer
Beiträge: 2458
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 12:53
Wohnort: Wuppertal
Schulform: Realschule
Motto: Wer schnell hilft, hilft doppelt!
Kontaktdaten:

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von Pfotenhauer »

Hallo.

Ich halte das pseudonymisieren der Daten zwar für eine Idee, die man diskutieren kann,
jedoch sollte dadurch nicht der Eindruck entstehen, dass danach Datenschutztechnisch alles super ist.

Viel wichtiger finde ich die Fragen, nach dem Videokonferenztool.
Ist die Leitung verschlüsselt und durch ein ausreichend starkes Passwort gesichert.
Besteht die Möglichkeit, das Aufzeichnen der Sitzung zu unterbinden?
Werden Sitzungsdaten gespeichert? Wenn ja auf welchen Servern?

Es gibt tatsächlich Tools, die das leisten können.
Aber nicht jeder kann seinen eigenen VideoKonferenzServer selbst aufsetzen, das wäre m..M. das beste.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Pfotenhauer
--------------------------------------------------------------------
Fachberater für die Schulverwaltungssoftware des MSB
Referat 133
Fon: 0202-2984640
E-Mail: pfotenhauer@schildnrw.de
HvdB
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 13:35
Schulform: Gesamtschule
Motto: Et hätt noch emmer joot jejange

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von HvdB »

Hallo zusammen!

Danke für die Rückmeldung! Die videotechnische Seite ist durch den Einsatz von Dienstgeräten (ja, habe ich mich drum gekümmert, haben wir seit November) und entsprechende Plattform, die wir im Einsatz haben, gesichert.

Wir würden jetzt Listen drucken müssen aus Schild mit ID-Nummern und parallel eine Liste auf dem Tisch liegen haben mit den Klarnamen. Und die Noteneingaben, Auf- und Abkursungen müssten alle hinterher händisch eingetragen werden. Ein Graus! Daher wäre dies Form des "Kürzens" der Vornamen und Nachnamen die beste Lösung, da jeder der Unterrichtenden diese zuordnen kann (im Zweifel die Liste vor sich hat) und man auch (mit etwas Übung) in den Konferenzen eben die pseudonymisierten Kürzel verbalisiert nutzen kann.

Besten Dank

Hendryk von der Burg
Benutzeravatar
Pfotenhauer
Beiträge: 2458
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 12:53
Wohnort: Wuppertal
Schulform: Realschule
Motto: Wer schnell hilft, hilft doppelt!
Kontaktdaten:

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von Pfotenhauer »

Hallo.

Nur aus Interesse. Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das hier?
Mit freundlichen Grüßen
Frank Pfotenhauer
--------------------------------------------------------------------
Fachberater für die Schulverwaltungssoftware des MSB
Referat 133
Fon: 0202-2984640
E-Mail: pfotenhauer@schildnrw.de
HvdB
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 13:35
Schulform: Gesamtschule
Motto: Et hätt noch emmer joot jejange

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von HvdB »

Hallo Herr Pfotenhauer!

Rechtliche Grundlage ist nicht meine Baustelle. Ich bin Auftragstäter :)

Vorgabe war, wenn Videokonferenz, dann nur pseudonymisiert oder anonymisiert. Ein Kollege ist im PR und ist da eng mit dem HPR verwoben (mit allen Vorteilen und Nachteilen) und das ist die Info, die wir als SL haben. Es gibt gewisse Rahmenbedingungen für die Videokonferenz (Plattform, Dienstgerät, nicht aufzeichen usw.), die wir einhalten und denen das Kollegium zugestimmt hat. Wir haben eine vom Datenschutzbeauftragten des Kreises abgesegnete IT-Plattform, die wir dafür nutzen.

Wie gesagt: An der Stelle bin ich der "Macher", der sich um die Umsetzung kümmert, nicht derjenige, der die datenschutzrechtlichen Aspekte noch weiter hinterfragt.

Daher wäre ich wirklich an der technischen Lösung des Problems mit dem KM2 Modul interessiert. Fotos o.ä. pflegen wir in Schild eh nicht ein. Es geht ja nur um die Wahl der auszulesenden items bzw. deren Kürzung auf die ersten 1-2 Zeichen (evtl. als Variable beim Import zu setzen). Wenn ich jetzt an die Formularprogrammierung denke, sollte dies doch eigentlich machbar sein, oder?

Beste Grüße und vielen Dank für's Mitdenken!

Hendryk von der Burg
Benutzeravatar
Blomeyer
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 14:09
Schulform: alle Schulformen
Kontaktdaten:

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von Blomeyer »

Hallo!
Ich habe einmal gegoogelt, welche Vorgaben (rechtliche / technische) es zum Themenfeld "Videokonferenzen, Schule, Zeugniskonferenzen" gibt. Das NRW-Schulministerium hat hierzu folgendes veröffentlicht:

https://www.schulministerium.nrw.de/the ... onferenzen

Fazit: Grundsätzlich nicht verboten, aber die Hürden sind hoch!

Nach einer Absprache hier in der Behörde, habe ich solch eine Pseudonymisierung in KM2 eingebaut. Wenn aktiviert, werden Schülernamen nach der zweiten Stelle abgeschnitten und Klarnamen von Lehrkräften werden gar nicht erst angezeigt. Lediglich die Schülerlupe zeigt den Schülernamen vollständig an. Dies um den Schüler eindeutig identifizieren zu können.

Ich möchte im laufenden Verfahren kein allgemeines KM2-Update bereitstellen. Hier ist aber für diejenigen Schulen, die solche Pseudonymisierung einsetzen wollen, ein Download-Link auf die aktuellste KM2-Version:
https://schulverwaltungsprogramme.msb.n ... ta/KM2.zip

Nach dem Download die Datei KM2.zip entzippen und die Datei KM2.exe austauschen
Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag
Ulrich Blomeyer

Referat 133
Informations- und Internettechnik
Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen
HvdB
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 13:35
Schulform: Gesamtschule
Motto: Et hätt noch emmer joot jejange

Re: Anonymisierung der Schülernamen für online Konferenz

Beitrag von HvdB »

Hallo Herr Blomeyer!

Vielen Dank für die Unterstützung! Dies gilt natürlich für alle, die sich an der Diskussion beteiligt haben.

Beste Grüße

Hendryk von der Burg
Antworten

Zurück zu „KM2 technische Fragen“