Mahnungen

Spezielle Fragen zum Import/Export von Kurs42 nach Schild-NRW

Moderator: wschrewe

Antworten
Benutzeravatar
Koch
Fachberater
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 17:49
Schulform: Gymnasium

Mahnungen

Beitrag von Koch » Sonntag 7. April 2019, 14:12

Hallo Kurs42-Experten,
wir sammeln gerade Quartalsnoten ein, führen unsere Datenbank aber im Halbjahresbetrieb. So löschen wir normalerweise alle Kurse der EF zum Schuljahresende einmal, um die Kursdatei dann für die Zeugnisse erneut ein zu lesen. (Grund: Zwischenzeitliche Veränderungen der Kurswahlen wurden nicht zuverlässig in Schild übernommen, wenn man den Export nach Schild einfach ein zweites mal gemacht hat.)

Wie "rette" ich die Mahnungshäkchen, die im Schuljahr gesetzt wurden? Gibt es sowas wie einen Import dieser Information in die Kursdatei?

Grüße
Daniel Koch

M. Plümper
Fachberater
Beiträge: 366
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 20:30
Schulform: Gymnasium
Kontaktdaten:

Re: Mahnungen

Beitrag von M. Plümper » Sonntag 7. April 2019, 14:50

Wie "rette" ich die Mahnungshäkchen, die im Schuljahr gesetzt wurden?
Sind diese Mahnungen in SchILD gesetzt? Wenn ja, verstehe ich das nicht. Schließlich kann ich nur dort Mahnungen erfassen, wo auch die korrekten Kurswahlen abgebildet worden sind.

Benutzeravatar
Koch
Fachberater
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 17:49
Schulform: Gymnasium

Re: Mahnungen

Beitrag von Koch » Sonntag 7. April 2019, 17:43

Ja, die Mahnungen werden in Schild gesetzt. Das Problem entsteht erst dann, wenn ich die Kurse der Schüler kurz vor Schuljahresende lösche. Dann sind ja die Mahnungen mit gelöscht. Meine Idee wäre also, dass Kurs die Mahnungen übernimmt und wenn ich dann die Kurswahlen wieder einlese, werden die Mahnungen wieder zu Schild übertragen.
Das Ganze tue ich ja nur deshalb, weil es zwischen den Mahnungen/Nachmahnungen und dem Schuljahreszeugnis manchmal noch Änderungen/Korrekturen seitens der Stufenleiter an der Blockungsdatei gibt. Also muss ich diese erneut einlesen. Dabei werden nicht alle Änderungen übernommen (Abwahlen, manche doppelte Kurse in Schild). Wenn es dafür eine Lösung / für diese Fehler einen Grund gibt, ist das Mahnungsproblem auch gelöst.

Benutzeravatar
wschrewe
Fachberater
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 17:36
Schulform: BK (Pensionär)
Kontaktdaten:

Re: Mahnungen

Beitrag von wschrewe » Sonntag 7. April 2019, 19:19

Koch hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 17:43
Wenn es dafür eine Lösung / für diese Fehler einen Grund gibt, ist das Mahnungsproblem auch gelöst.
Beim Export über den direkten Datenbankzugriff sollten diese Änderungen übernommen werden, wenn mit der gleichen Blockungsdatei schon ein Erstexport vorgenommen wurde.
Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)

M. Plümper
Fachberater
Beiträge: 366
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 20:30
Schulform: Gymnasium
Kontaktdaten:

Re: Mahnungen

Beitrag von M. Plümper » Sonntag 7. April 2019, 19:33

Die Änderungen können ja eigentlich gerade zu dem Zeitpunkt nur Ausnahmen darstellen (1 oder 2 SuS). Es gibt in Kurs42 unter DB-Zugriff den Punkt Fachwahlen mit DB vergleichen. Der prüft alle Kurswahlen auf Abweichungen zwischen Kurs42 und Schild. Die Abweichungen kann man protokollieren lassen und dann so nacharbeiten.

Benutzeravatar
Koch
Fachberater
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 17:49
Schulform: Gymnasium

Re: Mahnungen

Beitrag von Koch » Sonntag 7. April 2019, 19:53

Grund könnten also zwei unterschiedliche Blockungsdateien zu beiden Zeitpunkten sein (wie auch immer das passiert ist) und die Lösung der Vergleich (Den Menüpunkt habe ich noch nie wahrgenommen...).
Danke jedenfalls! Grüße

Wolfgang Koßbiel
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 21. März 2019, 10:56
Schulform: Gesamtschule
Motto: Schild Admin

Re: Mahnungen

Beitrag von Wolfgang Koßbiel » Dienstag 9. April 2019, 09:33

Haben Sie mir einen Mahnungsreport?

Ferdinand Burghardt
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 16:03
Schulform: Gymnasium

Re: Mahnungen

Beitrag von Ferdinand Burghardt » Freitag 5. Juli 2019, 14:37

Herr Schrewe schrieb: "Beim Export über den direkten Datenbankzugriff sollten diese Änderungen übernommen werden, wenn mit der gleichen Blockungsdatei schon ein Erstexport vorgenommen wurde."
Ich kann das nicht bestätigen. Mit "Blockung in DB exportieren" werden die Mahnungen überschrieben (auch Updates nützen da nichts). Die Fünfer aus dem letzten Zeugnis kann man mit dem passenden Gruppenprozess zurückholen. Den Rest mussten wir wieder abtippen.

Antworten