Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Spezielle Fragen zum Import/Export von Kurs42 nach Schild-NRW

Moderator: wschrewe

Julian Fabian
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. April 2019, 12:06
Schulform: Gymnasium

Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von Julian Fabian »

Hallo zusammen,
leider habe ich folgendes Problem:

Ich möchte eine neue Kurs Blockung für die zukünftige Stufe EF erstellen.

Ich öffne dazu Kurs (aktuell Version 3.27.8 habe aber auch schon die Snapshots von Herrn Schrewes Seite ausprobiert). Als Administrator habe ich das Programm auch ausgeführt.
Ich klicke dann auf Datei und wähle "Neue Kursblockung" aus. Ich fülle dann den Dialog nach meinen Wünschen aus. Orierte mich dabei an die Anleitung von Herrn Ley. Ich habe auch schon andere Stufen und Jahrgänge probiert.

Als Resultat bekomme ich immer unterschiedliche Fehlermeldungen, die eine Zugriffsverletzung mit einer unterschiedlichen Adresse anmerken. Das Programm stützt dann ab.
Fehler Kurs.JPG
Fehler Kurs.JPG (108.05 KiB) 285 mal betrachtet
Was mache ich falsch, bzw. wie kann ich das Problem lösen?
Vielen Dank für die Unterstützung!
Benutzeravatar
wschrewe
Fachberater*in
Beiträge: 1013
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 17:36
Schulform: BK (Pensionär)
Kontaktdaten:

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von wschrewe »

Julian Fabian hat geschrieben: Mittwoch 26. Mai 2021, 10:08Was mache ich falsch, bzw. wie kann ich das Problem lösen?
Schwer zu sagen. Arbeiten Sie mit einer Access-DB oder einem anderen DBMS?
Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)
Julian Fabian
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. April 2019, 12:06
Schulform: Gymnasium

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von Julian Fabian »

Wir arbeiten mit einer SQL Datenbank und dem mysql connector.
Julian Fabian
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. April 2019, 12:06
Schulform: Gymnasium

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von Julian Fabian »

Guten Morgen,
mit Trickserei konnte ich eine neue Blockungsdatei mit der aktuellen Basis-Version: 3.24.5.355, Stand: 30.08.2020 erstellen.
Mit neueren Versionen geht es nicht.
Leider ist dies nur eine kurzfristige Lösung.
Ich würde jetzt weiter mit der Blockungsdatei und den aktuellen Kurs Versionen arbeiten.
Sobald aber wieder ein Abgleich mit der Datenbank (Synchronisation Kurs und Schild) anliegt, muss ich ja wieder die alte Version aus dem August 2020 nutzen.
Wenn eines Tages diese alte Version aber neue Kursblockungen nicht mehr öffnet, komme ich nicht weiter.
Benutzeravatar
wschrewe
Fachberater*in
Beiträge: 1013
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 17:36
Schulform: BK (Pensionär)
Kontaktdaten:

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von wschrewe »

In dem Update bzw. Snapshot ist auch eine neue SchildUA.dll enthalten. Haben Sie die auch eingespielt?
Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)
Benutzeravatar
wschrewe
Fachberater*in
Beiträge: 1013
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 17:36
Schulform: BK (Pensionär)
Kontaktdaten:

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von wschrewe »

Ich habe gerade noch einmal getestet. Ich kann problemlos eine Blockung aus einer MySQL-DB anlegen. Merkwürdig ist, dass der Fehler entsteht, wenn die Blockung erzeugt werden soll. Die eigentliche Verbindung klappt ja offensichtlich. Haben Sie das tatsächlich mit dem aktuellen Snapshot vom 20.05. getestet? Vorher gab es (wenn die MySQL-DB auf auf einem Linux-Server lag) Probleme mit Tabellennamen.
Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)
Julian Fabian
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. April 2019, 12:06
Schulform: Gymnasium

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von Julian Fabian »

Hallo,

ja, die SchildUA.dll habe ich ebenfalls ersetzt und es noch einmal kontrolliert.

Den Snapshot vom 20.05. nutze ich.
Fehler Kurs.JPG
Fehler Kurs.JPG (102.68 KiB) 228 mal betrachtet
Unsere MySQL Datenbank liegt auf einem Windows Server.
Benutzeravatar
wschrewe
Fachberater*in
Beiträge: 1013
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 17:36
Schulform: BK (Pensionär)
Kontaktdaten:

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von wschrewe »

Ziemlich rätselhaft. Vielleicht wäre eine TeamViewer-Sitzung hilfreich.
Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)
Kerstin Knapp
Beiträge: 12
Registriert: Montag 10. Dezember 2018, 11:30
Schulform: Gesamtschule

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von Kerstin Knapp »

Guten Tag Herr Schrewe,

auch wir haben heute beim erstmaligen Erstellen einer Blockung unter der Kurs42-Version V_3.27.10.376 die Fehlermeldung bekommen "Zugriffsverletzung bei Adresse 00407903 in Modul kurs32.exe. Lesen von Adresse 092DBBFA".
Wir arbeiten mit einer MySQl-DB, dem mysql-connector und haben natürlich die neue SchildUA.dll.

Die Beratungslehrer versuchen gerade eine Blockung mit einer älteren Version zu erstellen. Aber das ist natürlich nicht die Lösung...

Gibt es etwas, was wir probieren können?

Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Knapp
Herzlichen Dank im Voraus
Kerstin Knapp
Benutzeravatar
wschrewe
Fachberater*in
Beiträge: 1013
Registriert: Dienstag 25. September 2018, 17:36
Schulform: BK (Pensionär)
Kontaktdaten:

Re: Zugriffsverletzung beim Ersellen einer neuen Kursblockung

Beitrag von wschrewe »

Kerstin Knapp hat geschrieben: Mittwoch 16. Juni 2021, 13:59Gibt es etwas, was wir probieren können?
Sie können diese schildua-dll herunterladen, entpacken und in das Kurs 42-Programmverzeichnis kopieren. Wenn Sie dann Kurs 42 mit dem Parameter

kurs32.exe -DEBUG: (Doppelpunkt nicht vergessen!)

starten, werden detaillierte Statusmeldungen ausgegeben. Vielleicht hilft das, dem Rätsel auf die Spur zu kommen,
Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)
Antworten

Zurück zu „Import/Export“